Personalberatung

Aktuelle Stellen

In unserer Stellenbörse suchen wir für unsere Partnerunternehmen nach Fachkräften und erfahrenen Experten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Strategien für Ihre Karriere

Sie planen den nächsten Schritt Ihrer Karriere? Wir begleiten Sie und entwickeln neue Perspektiven. Mit unserem Service in der Karriereberatung bieten wir Ihnen Möglichkeiten, mit Arbeitgebern schnell in Kontakt zu kommen.

Partner für Unternehmen

Sie suchen qualifizierte Bewerber? Wir unterstützen Sie bei der Stellenbesetzung und machen Sie mit Ihren Wunschkandidaten bekannt: Das ist unser Ziel!

Der Firmensitz von Intalents ist in München. Wir entwickeln speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmte Personallösungen. Regional in Ihrer Nähe erreichen wir die passenden Kandidaten. Durch unsere Präsenz in Spanien verfügen wir über eine große Reichweite auf dem spanischen Bewerbermarkt. Wir entwickeln individuelle Strategien um schnell und direkt gut qualifizierte Kandidaten für Ihr Unternehmen zu begeistern.

Die Intalents Personalberatung verfügt über einen umfangreichen Bewerberpool.

 

News
Bitkom

Erstmals über eine Million Beschäftigte in der ITK-Branche

Bitkom-Prognose: Die deutsche ITK-Branche knackt bei den Beschäftigungszahlen erstmals die Millionen-Marke. Auch der Umsatz steigt stärker, als zunächst erwartet. Doch es gibt auch Verlierer. Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik werden 2015 in Deutschland erstmals über eine Million Menschen beschäftigen. Das geht aus der aktuellen Wachstumsprognose des Branchenverbands Bitkom hervor. „Damit sind in den vergangenen fünf […]

Intalents Personalberatung

Quereinsteiger haben in der IT in Zukunft geringere Chancen

Bitkom-Umfrage: Derzeit verfügt noch rund jede vierte IT-Fachkraft in den IT- und Telekommunikationsunternehmen nicht über eine fachspezifische Ausbildung. Quereinsteiger  ohne einen IT-nahen Hochschulabschluss oder eine entsprechende Berufsausbildung haben es zunehmend schwer. Der Anteil dieser IT Quereinsteiger wird bis 2020 auf 11 Prozent sinken. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter mehr als 700 Geschäftsführern […]

Wolfgang Ruppert - Intalents Personalberatung

Intalents startet Relaunch der Webpräsenz

Intalents ist ab sofort in neuem Design, mit optimierter Navigation, verbesserter Jobsuche und neuem Bewerbungstool online. „Ein Großteil unserer Kandidaten/innen bewirbt sich direkt über unsere Website. Die Optimierung unserer Jobsuche und die Vereinfachung des Online-Bewerbungsprozesses stand im Zentrum unseres neuen Internetauftritts.“, erklärt Wolfgang Ruppert, Geschäftsführer von Intalents  „Wir machen es unseren Bewerbern/innen künftig noch leichter, […]

Mehr News
RSS Arbeitsmarkt News
  • Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das vierte Quartal 2018: Neuer Rekord mit 1,5 Millionen offenen Stellen 19. Februar 2019
    Im vierten Quartal 2018 gab es bundesweit rund 1,46 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem dritten Quartal 2018 erhöhte sich die Zahl der offenen Stellen um 221.000, gegenüber dem vierten Quartal 2017 um 275.000. Presseinformation IAB-Stellenerhebung In einem Beitrag für das IAB-Forum finden Sie zusätzlich eine aktuelle Grafik zur Quote der offenen […]
  • Deutschkenntnisse sind ein entscheidender Faktor für die Erwerbsaufnahme Geflüchteter 14. Februar 2019
    Deutschkenntnisse sind ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen. Dies zeigt eine IAB-Studie, die auf einer 2016 und 2017 durchgeführten Wiederholungsbefragung von geflüchteten Menschen aus Syrien und dem Irak beruht, die nach dem Abschluss ihres Asylverfahrens Arbeitslosengeld II erhielten. Presseinformation IAB-Kurzbericht 5/2019
  • Die Kosten der Arbeitslosigkeit erreichen einen neuen Tiefstand 12. Februar 2019
    Da die Zahl der Arbeitslosen im Jahr 2017 weiterhin rückläufig war, sanken in diesem Zeitraum auch die fiskalischen Kosten der Arbeitslosigkeit, die sich aus Transferzahlungen sowie Mindereinnahmen an Steuern und  Sozialversicherungsbeiträgen ergeben. Insgesamt beliefen sich die Kosten auf 53,1 Milliarden Euro – ein Minus von 4,5 Prozent. Sie betragen damit 1,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. 2016 […]